Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

KulturPott Ruhr

Der gemeinnützige Verein "KulturPott Ruhr" arbeitet nach dem "Tafel-Prinzip": Sozial und finanziell schwach gestellte Menschen erhalten kostenfrei nicht verkaufte Veranstaltungstickets. Der Verein hat hochkarätige Kulturpartner, wie z.B. die Stiftung Zollverein, Theater und Philharmonie Essen, Ruhrtriennale, das GOP Varieté-Theater und viele mehr.

 

Gast werden können Sie, wenn Sie monatlich weniger als 1000 Euro (netto) Einkommen zur Verfügung haben (Dieser Wert gilt für einen Einpersonenhaushalt) oder Sie Empfänger einer Transferleistung des Staates sind (z.B. ALG-II, Grundsicherung, Wohngeld, BAföG).

 

Die Anmeldung erfolgt über die Homepage des Kulturpotts. Nach Ausfüllung können Sie diesen unter Vorlage Ihrer Unterlagen zum Einkommen bei der AWO im Mehrgenerationenhaus vorlegen, die Ihre Anmeldung dann entsprechend weiterleitet.

 

Weitere Infos: https://kulturpott.ruhr

 

Kontakt:

Tel.: 0208 - 8500085

montags 14:00-15:30 Uhr

 

Kulturpott